Armin Mueller-Stahl

 

Armin Mueller-Stahl, Jahrgang 1930, gehört ohne Zweifel zu den klassischen Mehrfachbegabungen der deutschen Kulturgeschichte - Schauspieler, Musiker, Maler und Schriftsteller.

 

Als Schauspieler gehört der gebürtige Ostpreuße zur internationalen Top-Liga. Seit 2001 tritt er immer mehr auch als Maler und Zeichner in Erscheinung. Vor allem die Porträts von Mueller-Stahl sind ausdrucksstarke Menschenbilder. Mit teils expressiven Pinselstrichen, auf wesentliche Merkmale reduziert und abstrahiert, verleiht er dem jeweiligen Charakter eine bildnerische Existenz. In der Landschaftsmalerei treibt Armin Mueller-Stahl die Abstraktion noch weiter. Er konzentriert sich auf Konstellationen aus Licht und Farben, die er auf sehr virtuose Weise interpretiert. Hier zeigt sich das geschulte Auge des akribischen Beobachters, der über Jahrzehnte seiner Umwelt mit Neugier und mit einem grundsätzlichen Sympathievorschuss begegnet. In seiner Vielseitigkeit verweigert sich Mueller-Stahls Œuvre einer eindeutigen kunsthistorischen Kategorisierung. Seinem verspielt-experimentellen Charakter entsprechend, hat er vor allem im grafischen Bereich Werke in den unterschiedlichsten Techniken, Lithografien, Farbradierungen, Siebdrucke und Giclées geschaffen. Trotzdem ist es ihm gelungen, dabei einen unverkennbaren Stil und eine künstlerische Handschrift zu kultivieren.


Er sagt von sich: „Das Malen, Schreiben, Musizieren und die Schauspielerei gehören für mich einfach zusammen.“

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ART Galerie Elwert